Microsoft Windows Server 2016 10 User CALs

159,99

  • Downloadprodukt
  • E-mail Blitzversand
  • 100% Originalprodukt
Artikelnummer: ws1610cal Kategorie:
  • Vertrauliche
    Behandlung Ihrer Daten
  • Sichere Zahlungen
    Viele Zahlungsmöglichkeiten
  • Beratung & Hilfe
    Kostenoser Support
  • Mehrsprachig
    Deutsch, Englisch etc.
  • Aktivierung
    Über das Internet per Anleitung

Beschreibung

Produktinformationen „Windows Server 2016 10 User CALs“

10 User CALs für Windows Server 2016 zum fairen Preis

Windows Server 2016 zählt weltweit zu den wichtigsten Standards für Aufbau und Nutzung eines privaten oder gewerblichen Server-Betriebssystems. Mit Windows Server 2016 – 10 User CALs geben Sie bis zu zehn Mitarbeitern Ihres Unternehmens die Möglichkeit, sich als lizenzierter Nutzer mit ihrem jeweiligen Computer mit dem Netzwerk zu verbinden. Durch den Erwerb mehrerer Lizenzen bauen Sie so schrittweise Ihr Server-Netzwerk aus und profitieren von einer übersichtlichen Verwaltung aller Lizenzen und Zugriffsrechte.

Windows Server 2016: 10 User CALs für Ihre Mitarbeiter

Für den vollständigen Zugriff auf Anwendungen, Dateien und weitere Inhalte Ihrer Serverstrukturen ist jeder Mitarbeiter Ihres Unternehmens auf eine eigene Nutzerlizenz angewiesen. Die Lizenz wird hierbei personen- und nicht gerätebezogen vergeben, so dass ein Mitarbeiter mit seiner CAL (Client Access License) von beliebigen Geräten aus auf Ihren Server zurückgreifen kann. Für die meisten Mitarbeiter ist ein solcher Zugriff unverzichtbar, um alltägliche Arbeitsprozesse zu beschleunigen und Ihre Netzwerkstrukturen optimal zu nutzen.

Mit den Windows Server 2016- 10 User CALs erwerben Sie ein Bündel aus zehn Lizenzen, die Sie direkt oder später an Ihre Mitarbeiter vergeben können. Die Nutzungsdauer der Lizenzen ist uneingeschränkt, so dass Sie und Ihre Mitarbeiter über Jahre und Jahrzehnte hinweg von den Serverstrukturen unter Windows profitieren. Schrittweise schaffen Sie mit Windows Server 2016 – 10 User CALs neue Zugänge zu Ihrem Server und verbessern die Produktivität Ihres Unternehmens.

Neben unseren Windows Server 2016 – 10 User CALs finden Sie online weitere Lizenz-Bündel, die Sie exakt an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens anpassen können. Jeder Bestellung liegt ein Dokument bei, das Ihnen die rechtmäßige Nutzung der vergebenen Lizenzen bestätigt und für rechtliche Sicherheit sorgt. Bestellen Sie einfach und preiswert das Lizenz-Bündel über unsere Webseite und profitieren Sie von unserem Sofort-Download, um die Nutzung Ihrer Serverstrukturen direkt zu erweitern!

FAQ


Zahlungsinformationen:

Vorkasse, Paypal, Kreditkarte



Versandinformationen:

Der Versand des Produktschlüssels und der Downloadlinks erfolgt per E-Mail. Es erfolgt kein Versand einer DVD. Überprüfen Sie bitte nach Erhalt der Versandbestätigung auch Ihren Spam Ordner. Oft landen die Mails auch dort.


Systemvoraussetzungen:

Prozessor / CPU: 1 GHz oder schneller
Arbeitsspeicher / RAM: 1GB oder mehr
Festplatte / HDD: 3 GB oder mehr
Betriebssystem / OS: Windows 7, Windows 8, Windows 10, Windows Server 2008 R2, Windows Server 2012


Negative Bewertungen - Sie sind unzufrieden mit Ihrem Einkauf?

Wir sind stets bemüht unseren Kunden den bestmöglichen Service und Support zu bieten. Negative Bewertungen lösen keine Probleme und wir sind sicher das wir Ihnen schnell und unkompliziert helfen können. Sprechen Sie uns gerne einfach an.


Probleme bei der Installation, Nutzung oder Aktivierung der Software?

Oft sind es nur Kleinigkeiten - aber sollte es einmal wieder erwarten zu Unklarheiten kommen, helfen wir Ihnen natürlich jederzeit weiter. Unser technisches Service-Team ist bestens mit der Nutzung der Software vertraut und ist stets bemüht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Sollten Sie sich unschlüssig sein oder wenig PC-Kenntnisse besitzen, können Sie uns gerne jederzeit per Mail kontaktieren, wir helfen Ihnen gerne weiter bei Fragen.

Wichtige Informationen


Hier wird kein Datenträger/CD oder Produktkeycard versendet. Alle nötigen Information zur Lieferung sind in der Email enthalten, die sie nach dem Kauf erhalten. Überprüfen Sie Bitte ihren Spam-Ordner. Sollten sie ihr Produkt nicht erhalten haben, so schreiben Sie uns bitte eine Email.

Sie erwerben einen Produktschlüssel für das Microsoft Produkt Office. Office ist eine Marke (Anmerkung der Microsoft Corporation). Wir weisen darauf hin, dass Sie lediglich den Produktschlüssel und keine Lizenz erwerben. Der Rechtmäßige Einsatz des Produktschlüssels setzt voraus, dass Sie bereits über eine gültige Lizenz aus dem Hause Microsoft für das Produkt Office verfügen. In diesem Fall können Sie Office mit dem Produktschlüssel freischalten. Unsere Produktschlüssel stammen aus dem Hause Microsoft. Es handelt sich nicht um Fälschungen. Die Produktschlüssel wurden von uns geprüft. Sie wurden bisher noch niemals zur Freischaltung eines Prouktes eingesetzt.

Verwendete Namen oder Bilder bleiben Eigentum der jeweiligen Firmen. Inhalte und Daten der jeweiligen Firmen bleiben urheberrechtlich geschützt.

Durch das Urteil vom Bundesgerichtshof (BGH) vom 07.07.2001 ist der Verkauf von OEM-Versionen ohne zugehörige Hardware erlaubt.

Alle Markennamen und Markenlogos sind registrierte Handelsmarken, deren Nutzung hier nur zur Produktbeschreibung eingesetzt werden - das Eigentumsrecht liegt beim jeweiligen Markeninhaber.


Lizenzbestimmungen:

Durch das Urteil des Bundesgerichtshofs wurde der Verkauf von OEM-Versionen und DSP-Versionen ohne zugehörige Hardware erlaubt. Daher dürfen Sie diese Version auf jedem Rechner installieren und benutzen. Dies ist im Urteil vom 06.07.2000 des Bundesgerichthofes dokumentiert. (I ZR 244/97)


Rechtliche Info:

Bundesgerichtshof (BGH): Aufsplittung von Volumenlizenzen ist rechtmäßig (11.12.2014, Quelle: usedsoft.com/de/) Der BGH (Bundesgerichtshof) hat die letzten rechtlichen Unsicherheiten im Software-Gebrauchtmarkt beseitigt. Im Rechtsstreit zwischen usedSoft und Adobe hat das höchste deutsche Zivilgericht in letzter Instanz usedSoft in allen Punkten Recht gegeben.

Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hatte 2012 (Az. 11 U 68/11) ein Urteil gefällt, das den Software-Gebrauchthandel auf Grundlage der EuGH-Entscheidung weitreichend liberalisierte. Das OLG hatte u.a. entschieden, dass über Volumenverträge erworbene Lizenzen auch einzeln weiterverkauft werden dürfen. Gegen dieses Urteil hatte Adobe beim BGH Revision eingelegt. Diese Revision wies der Bundesgerichtshof heute vollumfänglich zurück (Az. I ZR 8/13). Damit ist das Urteil des OLG Frankfurt letztinstanzlich bestätigt. Alle für den Software-Gebrauchtmarkt relevanten Rechtsfragen sind nun von höchstrichterlicher Seite abschließend beantwortet.

Im Einzelnen hat der BGH analog zum EuGH-Urteil entschieden, dass der Erschöpfungsgrundsatz bei jedem erstmaligen Verkauf einer Software gilt. Der Zweiterwerber darf sogar bei online übertragenen Lizenzen die Software beim Hersteller erneut herunterladen und hat genauso Anspruch auf kostenlose Updates wie der Ersterwerber. Der Erschöpfungsgrundsatz besagt, dass sich das Verbreitungsrecht eines Herstellers an seinem Produkt „erschöpft", wenn er es zum ersten Mal in Verkehr gebracht hat. Ein Hersteller hat demnach keinen Einfluss mehr darauf, was anschließend mit diesem Produkt geschieht. Der neue Eigentümer kann es also frei weiterverkaufen. Der EuGH hatte dazu in seinem Urteil vom 3. Juli 2012 erklärt: „Somit kann sich der Rechtsinhaber, selbst wenn der Lizenzvertrag eine spätere Veräußerung untersagt, dem Weiterverkauf dieser Kopie nicht mehr widersetzen."

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Microsoft Windows Server 2016 10 User CALs“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.